Risiken

Von den auszuhebenden Sonderabfällen in der Deponie und der Art der Arbeiten gehen gewisse Gefahren für Mensch und Umwelt aus.

Die bedeutendsten Risiken gemäss Störfallverordnung sind

  • Brand an der Abfallfront in der Aushubhalle
  • Explosion an der Abfallfront in der Aushubhalle
  • Freisetzung einer toxischen Substanz in der Vorbereitungshalle
  • Einsturz der Aushubhalle
  • Verletzung der unteren Abdichtung der Deponiegrube

Diese werden mit technischen, organisatorischen und individuellen Schutzmassnahmen auf ein akzeptables Minimum reduziert.

Die Risiken werden im Projektverlauf periodisch neu analysiert. Sollten sich zusätzliche oder erhöhte Risiken ergeben, würde dies zu entsprechenden Massnahmen oder Anpassungen im Projekt führen.

Ebenso besteht eine Krisenorganisation, um die Auswirkungen eines allfälligen Unfalls zu minimieren.

Die Behörden überwachen die Einhaltung sämtlicher Gesetze, Richtlinien und Grenzwerte.