Nachrichten

+

12.05.2016 - Die Morgensendung von RFJ Delémont über die Deponiesanierung in Bonfol


Einige Wochen vor dem Ende des Abfallaushubs, hat Radio Fréquence Jura (RFJ) sich in der Morgensendung eine Stunde lang mit der Gemeinde Bonfol und der definitiven Sanierung der Sondermülldeponie beschäftigt.


Der Geschäftsführer der bci Betriebs-AG, Michael Fischer (im grauen Hemd), und Yanis Cuenot, Vertreter des Vereins « Escale Bonfol », haben auf die Fragen des Moderators Cyprien Lovis geantwortet.

In der Morgensendung « La Matinale » wurden historische Aspekte, die Sichtweise der Gemeinde Bonfol, die Sanierungsarbeiten sowie das Projekt des Vereins « Escale Bonfol » für die Wiederherstellung des Areals angesprochen. Nach dem Ende des Abfallaushubs werden die Hallen dekontaminiert und rückgebaut und das ursprüngliche Waldgebiet wiederhergestellt. « Escale Bonfol » plant gemäss einem Entwurf des renommierten Tessiner Architekten Mario Botta eine Gestaltung des Areals, welche Spuren der Vergangenheit bewahrt und in gleichzeitig in die Zukunft weist.

Auf der französischsprachigen Internetseite von RFJ finden Sie eine schriftliche Zusammenfassung der Morgensendung sowie die Interviews zum Nachhören: Die Matinale von RFJ über Bonfol und die Deponiesanierung

zur Übersicht