Nachrichten

+

04.03.2014 - 100‘000 Tonnen Abfälle ausgehoben


Anfang März 2014 hat die Betriebsmannschaft die 100‘000ste Tonne Abfälle aus der Sondermülldeponie Bonfol ausgehoben.


„Nach dem erfolgreichen Verschieben der Aushubhalle im September 2013 ist das Erreichen dieser besonderen Zahl ein nächster schöner Zwischenerfolg für unser Projekt“, gratulierte der Gesamtprojektleiter der bci Betriebs-AG, Rémi Luttenbacher, den Mitarbeitenden der Betriebsmannschaft vor Ort.

„Als Mitarbeiter bei der Sanierung leisten Sie hier in Bonfol täglich ein grosses professionelles Engagement, unter Einhaltung umfangreicher Sicherheitsmassnahmen.“ Um das Erreichen der besonderen Tonnenzahl gebührend zu feiern, hat die bci Betriebs-AG für die Mitarbeitenden vor Ort eine kleine Feier organisiert und ein gemeinsames Foto der Betriebsmannschaft mit dem Container gemacht, in dem die 100‘000. Tonne verladen worden war.

Seit dem Sanierungsbeginn im April 2010 haben die Sanierungspartner pro Betriebswoche durchschnittlich 800 Tonnen Abfälle mit dem ferngesteuerten Kran-Greifer ausgehoben. Insgesamt werden bei der definitiven Sanierung bis 2016 rund 175‘000 Tonnen Material, darunter 114‘000 Tonnen abgelagerte Sonderabfälle ausgehoben, vorbereitet und fachgerecht in Deutschland oder Belgien verbrannt. Nach Abschluss des Abfallaushubs wird die Infrastruktur rückgebaut und das Areal wiederaufgeforstet.

zur Übersicht