Medienmitteilungen

+

15.05.2008 - Infrastrukturarbeiten für Hallen aufgenommen


In den kommenden Tagen fahren auf dem Gelände der ehemaligen Sondermülldeponie in Bonfol Bagger und schwere Baumaschinen auf. Dies ist der Beginn der Infrastrukturarbeiten für die Aushub- und die Vorbereitungshalle, die zur definitiven Sanierung der Sondermülldeponie Bonfol dienen.


Nachdem die bci Betriebs-AG heute von der Baudirektion des Kantons Jura die Baubewilligung für die Aushub- und die Vorbereitungshalle zur Sanierung der Sondermülldeponie Bonfol erhalten hat, können die Infrastrukturarbeiten für den Bau der Hallen unverzüglich in Angriff genommen werden.
Die bci Betriebs-AG freut sich, dass die Umsetzung des Sanierungsprojektes somit planmässig voranschreitet. In den kommenden Tagen fahren auf dem Gelände der ehemaligen Sondermülldeponie Bagger und schwere Baumaschinen auf und beginnen mit den Arbeiten für die beiden Hallen. Die Bauarbeiten werden bis Winter 2009 andauern
Nach einer Pilotphase die dazu dienen soll die technischen Einrichtungen und Abläufe sowie das Umweltschutz- und Sicherheitskonzept zu testen, wird im Frühjahr 2010 mit dem Aushub der Abfälle in der geschlossenen Aushubhalle begonnen. Dieses Umweltschutz- und Sicherheitskonzept, das umfassende Massnahmen für den Schutz von Mensch und Umwelt während allen Sanierungsetappen vorsieht, wurde gemeinsam mit den kantonalen Behörden erarbeitet.
Die Mitgliedfirmen der Basler Chemischen Industrie (BCI) setzen sich für eine sichere, nachhaltige und umweltverträgliche Sanierung der Sondermülldeponie Bonfol ein. Aus heutiger Sicht ist die bci Betriebs-AG zuversichtlich, die Arbeiten gemäss Zeitplan bis 2014 abzuschliessen.
Die bci Betriebs-AG ist für die Planung und Umsetzung der Sanierung der Sondermülldeponie Bonfol verantwortlich. Sie handelt im Auftrag der Unternehmen, die in der Basler Chemischen Industrie (BCI) zusammengeschlossen sind.

zur Übersicht PDF